Chorchronik 2008

Geburtstag
loerracher.jpgHerr Josef Lörracher ist in Mautern als Unterabschnittskommandant der Feuerwehr kein Unbekannter. Seit zwei Jahren ist er auch Mitglied des Chorus Musica Favianis und als solcher eine solide Stütze des Basses.
Wie beliebt er im Chor ist, zeigte sich bei der Geburtstagsfeier zu seinem Sechziger, die im neu erbauten Verkostungsstüberl der Familie Eder in Hundsheim stattfand.
sechziger.jpgNach einigen Liedern des Chores und der Gratulation des Chorleiters, Prof. Gerhard Langsteiner, sang ihm eine kleine Gruppe des Chores lustige Gstanzln zu seinem Lebenslauf und ein Engel und ein Teuferl machten sich so ihre Gedanken über einen 60-Jährigen. Mit weiteren Darbietungen und mit einer großen Geburtstagstorte nahm der Abend einen heiteren Verlauf.
Wir wünschen unserem Pepi noch viele weitere Jahre in Gesundheit und viel Freude beim Chor!
Osterhochamt
ostern.jpgAm 23. März 2008 gestaltete der Chorus Musica Favianis das Osterhochamt mit der kleinen Orgelmesse in B von Joseph Haydn. Die Messe kam beim Kirchenpublikum sehr gut an.
Fronleichnam
fronleichnam.jpgMusik der besonderen Art bot der Chorus Musica Favianis am Fronleichnamstag mit der Messe in honorem Sancti Floriani von Alfred Hochedlinger. Der Komponist ist Religionslehrer in Mauthausen und an der Rel.Päd. Akademie in Linz. In seiner modern gehaltenen Messe verband er den Chorgesang mit einem anspruchsvollen Tenor-Solo (Hermann Schaupp) und dem Klang des Sopransaxophons, hervorragend gespielt von der Mautnerin Iris Gruber. Diese moderne Messe gefiel allen Zuhörern sehr gut.
Patrozinium Hundsheim
In kleinem, familiärem Rahmen fand auch heuer wieder die Patroziniumsfeier in der Filialkirche in Hundsheim statt. P. Clemens M. Reischl feierte gemeinsam mit Pfarrer Waser und der versammelten Gemeinde den Gottesdienst, der vom Chor mit der Altenmarkter Messe von Christian Dreo (Domkapellmeister in Eisenstadt) umrahmt wurde. Nach der Messe wurde weiter gefeiert, bis das Johannes-Feuer entzündet wurde.
Ehrung
reder.jpgAus privaten und beruflichen Gründen scheidet Frau Martha Reder als aktive Sängerin aus dem Chor. Für ihre fast zwei Jahrzehnte lange Mitgliedschaft beim Chorus „Musica Favianis“ bedankte sich Pater Clemens beim Gottesdienst am 29. Juni im Namen der Gemeinde. Gleichzeitig überreichte er ihr ein Dank- und Anerkennungsschreiben des Diözesanbischofs.
Professor Langsteiner 30 Jahre Chorleiter
feier.jpgAm Nachmittag des Fronleichnamstages fand traditionellerweise die Abschlussfeier des Chores statt. Im schönen Ambiente des Gästehauses Eder in Hundsheim gab Chordirektor Professor Gerhard Langsteiner einen Überblick über sämtliche Aufführungen und Mitglieder „seines“ Chores in den letzten 30 Jahren. Am Fronleichnamstag des Jahres 1978 hatte ihm Dr. Leo Reithmayer den Chor übergeben.
langsteiner.jpgAnlässlich dieses Jubiläums dankte ihm Pater Clemens beim Gottesdienst am 29. Juni für seine wertvolle Arbeit in der Pfarre und überreichte im Namen des Diözesanbischofs ein Dank- und Anerkennungsschreiben.
Chorausflug
chorausflug.jpgVon 6. bis 7. September besuchte unser Chor die Partnergemeinde Mautern in der Steiermark, wo wir einen abwechslungsreichen Tag im Erlebnispark Elfenberg erlebten und den Sonntagsgottesdienst musikalisch gestalteten.
Allerheiligen
Zu Allerheiligen brachte der Chor die Missa Jubilate Deo von Josef Sulz in Mautern zur 1. Aufführung. Josef Sulz lebt in Tirol, wo er viele Jahre Fachinspektor für Musik war. Seine Messe kam bei den Besuchern ebenso gut an wie das geistliche Lied „Selig sind, die da Leid tragen“.
Geburtstagsfeier
Eine unserer jüngsten Sängerinnen, Kamila König, feierte anfangs Oktober ihren 30. Geburtstag. Zur gemütlichen Feier waren alle Sängerinnen und Sänger in das Verkostungsstüberl der Familie Eder in Hundsheim geladen, wo Kamila unter lustigen Liedern und Spielen gefeiert und alle aufs Beste bewirtet wurden.
Weihnachtssingen
Einen Höhepunkt des Chorjahres bildete das Weihnachtssingen am 22. Dezember. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich von der Vielfalt der großteils unbekannten europäischen Weihnachtslieder, die der Chor mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen vortrug, begeistert. Zum großen Erfolg des Konzerts trugen der ¾-Vierg'sang (Birgit Gallasch-Langsteiner, Gerti Hlavka, Christine Fromhund) und die Instrumentalgruppe unter der Leitung von Volker Gallasch bei.
Mit Glühwein und Tee fand das Konzert einen gemütlichen Ausklang am Pfarrplatz. Die freiwilligen Spenden wurden für die Innenrenovierung der Pfarrkirche gespendet. Hörbeispiel:
Weihnachtsfeier
weihnachtsfeier.jpgZur Pflege der guten Gemeinschaft traf sich der Chor am 16. Dezember zur traditionellen Weihnachtsfeier im Pfarrsaal.
Stefanitag
stefanitag.jpgAm Stefanitag gelangte Mozarts Kleine Orgelsolomesse in C-Dur zur Aufführung.
  • chronik/2008.txt
  • Zuletzt geändert: vor 9 Monaten
  • von admin