Chorchronik 2011

Severinfeier
Die schlichte und doch tief religiöse Mühlauer Singmesse von Siegfried Singer kam am Tag des Hl. Severin (8. Jänner) zur Aufführung. Im Anschluss daran lud die Pfarre zum Neujahrsempfang in den Pfarrstadl.
Osterhochamt
ostersonntag.jpgAm Ostersonntag führte der Chor zum ersten Mal in Mautern die Orgelsolomesse in F von Anton Diabelli auf. Der so manchem unbekannte Komponist wurde 1781 in Mattsee bei Salzburg geboren, war Schüler von Michael Haydn und Verleger von Werken Schuberts und Beethovens. Seine Musik hat sehr viele Messbesucher berührt und innerlich angesprochen. Chor und Orchester (an der Orgel war wie gewohnt Mag. Volker Gallasch) haben diese Messe sehr feierlich aufgeführt. Hörbeispiel:
Runde Geburtstage
sabine40.jpgEin Chor studiert nicht nur feierliche Messen ein und bringt sie zu Gehör, sondern er freut sich auch mit seinen Mitgliedern und feiert mit, wenn sie besondere Geburtstage haben.
So lud Johanna Maier am 21. Mai in den Pfarrstadl ein, um mit ihr und vielen Freunden ihren 60. Geburtstag zu feiern.
Am 7. Juni war es Sabine Eder-Weber, mit der wir in froher Runde in ihrem https://www.eder-wachau.at/gaestehaus-eder/ ihren 40. Geburtstag feierten.
Chorausflug
chorausflug.jpgDer diesjährige Chorausflug führte uns in das Felsentheater von Fertörakos, wo wir die „Csardasfürstin“ von Emmerich Kálmán genießen konnten. Nach einem lukullischen Mittagessen in Sopron besichtigten wir Schloss Esterhaza in Fertöd, der Wirkungsstätte von Joseph Haydn. Den Abschluss bildete ein Heurigenbesuch in Podersdorf am Neusiedlersee.
Patrozinium Hundsheim
patrozinium.jpgAm 21. Juni wurde das Patrozinium in der Filialkirche in Hundsheim mit der Pannonischen Messe von Toni Stricker in einfacher Form gefeiert.
Fronleichnam
fronleichnam.jpgDieselbe Messe kam dann in Mautern am Fronleichnamstag zur Aufführung, umrahmt von einem Geigenvirtuosen, der Toni Stricker in nichts nachsteht.
Univ. Prof. Dr. Rudolf Pietsch spielte den Traumpart der Geige, begleitet von seinem langjährigen Ensemble-Mitglied bei den Tanzgeigern, Mag. Volker Gallasch, an der Orgel.
Dem Chor ist mit dieser Aufführung ein großer Wurf gelungen. Hörbeispiel:
Allerheiligen
Am Allerheiligentag konnte die Wiedereröffnung der Pfarrkirche gefeiert werden. Der Chorus „Musica Favianis“ gestaltete das Hochamt mit der Missa brevis in G von W.A. Mozart sehr feierlich. Zur festlichen Stimmung trug auch das Laudate Dominum von W.A.Mozart, gesungen von Mag. Doris Bogner und dem Chor wesentlich bei. An der Orgel brillierte wieder Mag. Volker Gallasch.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurde Fr. Doris Fries für ihre 25-jährige Mitgliedschaft beim Chor mit der bischöflichen Dank- und Anerkennungs-Urkunde geehrt.
Weihnachten
stefanitag.jpgDie Messe am Stephanitag umrahmte der Chorus Musica Favianis und ein kleines Orchester mit der Missa brevis in B-Dur von W.A. Mozart. Hörbeispiel:
  • chronik/2011.txt
  • Zuletzt geändert: vor 6 Monaten
  • von admin